Rauhaardackel- Pfalz
Rauhaardackel-Pfalz

Welpen

Willkommen im Leben

20.03.2015

 

Die Kleinen sind jetzt auch draußen schon sehr aktiv. Sie sind auch sehr, sehr gerne draußen. Heute habe ich es geschafft, dass keiner sein großes Geschäft im Welpengehege verrichtet hat. Es wurde alles im Garten erledigt.

Burzel bei der Gartenarbeit. Er wiegt jetzt ein Kilo.

Erste Annäherungsversuche bei Papa Lauser

Bautzi apportiertschon mal.

18.03.2015

 

Seit gestern steht am Ausgang der Wurfkiste ein Stück Rollrasen. So werde die Kleinen gleich darauf konditioniert sich auf Gras zu lösen.

Der  Welpenspielplatz ist ist auf einige Kleinigkeiten fertig und wird auch schon toll angenommen.

12.03.2015

 

Den Welpen geht es prächtig. Gestern war großes Fotoshooting, so dass es von jedem tolle Einzelbilder gibt. Von oben nach unten: Burzel, Bengel, Basti, Berta, Bautzi und Buffi. Last but not least: eine wunderschöne Kopfstudie von Toffee.

10.03.2015

 

Toffee darf zum ersten Mal Kontakt zu den Welpen aufnehmen.

Burzel hat als Erster das Wackelbrett "bezwungen"

Basti liebt den Rascheltunnel

Bautzi macht Beute!

08.03.2015

 

Die Kleinen machen jetzt fast stündlich Fortschritte. Einge können schon richtig sitzen (Baffi z. B.)

Bautzi hat gewedelt. Heute hat auch schon ein Welpe gebellt, ich habe leider nicht gesehen, wer es war. Mit dem Fressen klappt es auch schon recht gut. Gestern wurden die Kleinen schon vier Mal zu- gefüttert mit Welpenbrei, Ziegenmilch, Tartar und Welpenmousse. Ich glaube es hat ihnen gut geschmeckt. Den Tartar bekommen sie von mir aus der Hand gefüttert.

Sie reagieren jetzt auf alle Geräusche, d.h. die Geräusch-CD kommt sehr häufig zum Einsatz. Sie wissen wie sich Gewitter, Sylvesterknallerei und vieles andere mehr anhört.

Burzel bringt inzwischen 670 g auf die Waage.

05.03.2015

 

Lotta hat nirgends mehr Ruhe - die Arme

Die erste "feste" Nahrung, teilweise klappt es schon ganz toll.

03.03.2015

 

Heute durften die Kleinen zum ersten Mal selbst "fressen".

Bengel hatte es am schnellsten kapiert.

Zuerst sahen sie so aus....

.....dann so!!!!

Baffi putzt Bautzi das Mäulchen! Burzel wiegt überigens 540g!

27.02.2015

 

Erste Ausbruchversuche. Die Welt will erobert werden.

27.02.2015

 

Heute erwartet die Rasselbande ihren ersten Besuch - aber nur zum Schauen. Bin schon riesig gespannt.

 

26.02.2015

 

Heute sind die Welpen umgezogen. Unsere Essecke ist ihr neues Domizil. Lotta mußte sich mit den Tatsachen erst anfreunden. Sie fand die Aktion nicht witzig.

25.02.2015

 

Die Entwurmung haben alle gut vertragen. Die Mäuse haben von gestern auf heute wieder an Gewicht zugelegt. Von links nach rechts: Bengel, Burzel, Basti, Baffi, Bautzi und Berta. Burzel bringt inzwischen 380g auf die Waage.

24.02.2015

 

Heute wurden die Kleinen zum ersten Mal entwurmt. Sie fanden es nicht wirklich gut.

Zum Glück konnte man den ekligen Geschmack gleich an Mamas Milchbar hinunter spülen. Burzel hat es heute auf 350g! geschafft. Er hat von gestern auf heute 30g zugenommen. Er hat auch seit gestern die Äuglein offen. Jetzt können alle sechs Babys schon ganz verschwommen ihre Umwelt erkennen.

Ginger übt sich schon mal als Babysitter

22.02.2015

Burzel bringt es heute auf sensationelle 300g!!!!!!!!

Bengel versucht auch schon mal was zu erkennen.

Basti versucht es auch schon mal.

Ihre Schwester Bautzi riskiert auch schon einen Blick

Berta hat seit heute die Augen auf.

21.02.2015

 

Von links nach rechts: Berta (gelb), Burzel (ohne Band), Basti (blau),

Baffi (orange) Bengel (neongrün) und Bautzi (pink). Ich denke, dass morgen

die ersten Äuglein aufgehen und der erste Blick riskiert wird.

Lotta ihren Welpen

18.02.2015

 

Mama Lotta mit ihrer Welpenschar.

Burzel hat die 200g Marke geknackt!!!!

17.02.2015


Burzel unser kleiner Kämpfer bringt es inzwischen auf 190g,

daneben seine Schwester, die dicke Berta, bringt es inzwischen auf

470g.

Man könnte denken, es handelt sich um einen Dackel- und einen Rottweilerwelpen!!!

Burzel mogelt sich bei seinen Geschwistern durch und hängt bei Mama an

der Zitze. Gestern wurde er nur zwei Mal zugefüttert. Ich bin so gespannt, wie sich der kleine

Mann entwickelt.

16.02.2015

Lottchen in ihrer neuen Box. Jetzt hat sie mit ihren Welpen endlich genug Platz.

14.02.2015

Die glückliche Mama

Baffi, oranges Band

Die kleine Bautzi, Lady in pink

Unsere dicke Berta, trägt gelb

Basti, in blau

Bengel, ganz modern in neongrün

Unser Kleinster, Burzel, ein Kämpfer!!!! Er wiegt inzwischen 140g!!!!!!!!

 

 

10.02.2015

Seit heute ist Lotta stolze Mama von sechs Welpen. Es war leider wie auch bei Caramell  ein Kaiserschnitt nötig und somit Lottchens erster und einziger Wurf. Den drei Jungs und drei Mädels geht es prächtig. Es sind:

Burzel, der Kleinste von allen, er wiegt 110g, dann Bengel, mit einem Gewicht von 250g und der letzte Bub Basti, mit 230g. Bei den Mädels ist die dicke Berta mit einem Gewicht von 270g, Bautzi wiegt 190g und Baffi bringt auch 270g auf die Waage.

16.01.2015

Nun ist es "amtlich" Lotta ist trächtig. Im Ultraschall wurden mindesten!!!! fünf Welpen gesehen. Jetzt geht das große Warten los. Geburtstermin ist Mitte Februar.

14.12.2014

Heute wurde Lotta von Lauser belegt. Es ist der 19. Tag der Läufigkeit. Ich hatte schon die Hoffnung aufgegeben. Nun geht die Warterei los - Mitte Januar ist dann die Ultraschalluntersuchung, dann weiß ich definitiv ob es Welpen gibt.

Caramell erwartet definitiv Welpen. Wir waren am 11.06.2014 beim Ultraschall. Es sind vier Welpen.

 

 

22.06.2014 heute ist der 42. Tag der Tächtigkeit. Caramell hat schön ganz schön zugenommen und wenn es nach ihrem Appetit geht, erwartet sie mindestens 20 Welpen. Die Maus ist ständig hungrig.

 

Willkommen im Leben!!!

 

Am 12.07.14 brachte Caramell per Kaiserschnitt fünf gesunde

aktive Welpen zur Welt. Sie hingen schon an den Zitzen als Caramell noch in Narkose war. Der Kaiserschnitt wurde nötig, weil die Welpen sehr groß sind.

 

Es ist eine Hündin Amber mit einem Gewicht von 247g

und vier Rüden: Alfons 257g, Alois mit 250g, Aureo wog 260g und nicht zuletzt Ayk mit 240g. Den Welpen geht es prächtig und Caramell ist schon ganz eifrig und kommt ihren

Mutterpflichten nach.

 

 

12.07.2014 endlich zu Hause

Amber = pink, Alfons = grün, Alois = blau, Ayk = beige

Aureo = braun

13.07.2014

Die Welpen nehmen richtig gut zu, teils 17g. Caramell ist auch nur mit sanfter Gewalt zu bewegen, die Wurfkiste zu verlassen.

21.07.2014

Nun sind die Welpen schon 10 Tage alt, und entwickeln sich prächtig. Aureo unser kleiner "König Dickbauch" wiegt schon 665 g. Seit Samstag haben alle ihr Geburtsgewicht verdoppelt.

Caramell ist nur am Fressen - sie braucht jetzt jede Menge Energie. Die Welpen sind jetzt von der ursprünglichen Wurfkiste in ein Welpennest umgezogen. Die Kiste war zu klein geworden. Sie stehen aber immer noch neben meinem Bett.

Amber wird wahrscheinlich, wie ihr Bruder Alois braun mit Abzeichen, Alfons und Ayk sind vermutlich dürrlaubfarben und Aureo hat die Farbe seiner Mutter.

22.07.2014

heute ist es mir endlich gelungen, jeden Welpen einzeln zu fotografieren. Bei früheren Versuchen wollte Caramell ihre Babies immer zurück in die Wurfkiste bringen.

Das ist Alfons, der einfach nur lieb ist.

Ayk, der kleinste der Truppe.

Aureo unser König Dickbauch

Alois, der "Erstgeborene"

Last but not least unsere Prinzessin Amber

24.07.2014

Bei Amber und Ayk ist jeweils das linke Auge einen Spalt geöffnet, Alois hat sich für das rechte Auge entschieden. Heute hab ich auch zum ersten Mal die Krallen der Welpen gekürzt. Caramells Gesäuge ist an einigen Stellen schon ganz rot. Die Welpen nehmen immer noch jede Menge zu.

27.07.2014

Alle Welpen haben inzwischen die Augen auf. Amber war etwas skeptisch und hat erst seit heute auch das rechte Auge geöffnet.

Die Welpen sind nun ins Wohnzimmer umgezogen, das natürlich entsprechend umgestaltet werden mußte. Aber so sind die Kleinen mitten im Leben. Die Ohren öffnen sich nun auch langsam, das heißt, dass ab jetzt immer mal wieder die Geräusche CD - mit Gewitter, Sylvesterknallerei - und ähnlichem  läuft, wenn die Welpen an der Milchtankstelle hängen.

Heute wurden die Welpen auch zum ersten Mal entwurmt, dieser Prozedur müssen sie sich jetzt, bis zu ihrem Auszug, alle vierzehn Tage unterziehen.

09.08.2014

Die Welpen machen jetzt tolle Fortschritte. Gestern haben sie zum ersten Mal gebellt. Die Spielzeiten werden auch länger. Heute waren sie zum für zehn Minuten im Garten, streng bewacht von Caramell, Emily, Ginger und Lotta.

Gestern erhielt ich auch das Ergebnis von dem PRA-Test. PRA ist eine erbliche Krankheit bei Hunden, die zur Blindheit führt.

Lauser, Caramell und Lotta sind frei von crd PRA (laut Gentest von Gerneratio) das heißt, die Welpen sind auch frei. Früher mußte man mit Zuchthunden alle zwei Jahre zur Augenuntersuchung - seit dies nicht mehr vorgeschrieben ist, sind etliche Hunde in der Zucht aufgetaucht.  Ich bin der Meinung, dass man nur mit absolut gesunden Hunden züchten sollte. Nur so kann man auf lange Sicht erblichen Krankheiten den Garaus machen.

Caramell testet schon mal die Wippe

Erste Mahlzeit

Erste Spielversuche

17.08.2014

Es haben sich bis jetzt zwei Namen geändert: aus Amber wird Ava - Toffee - in Erinnerung an meine Hovawarthündin Ava, die mit dreizehn Jahren an Gründonnerstag über die Regenbogenbrücke ging -  und aus Ayk wird Alex.

Mittagsruhe

Alois im "Hundeknast"

Alex

Ava-Toffee

Alfons

Aureo

24.08.2014

die müden und satten Krieger

27.08.2014

Toffee

Alex

Alfons "Alfi"

Aureo

Alois

20.09.2014

Heute war die Wurfabnahme. Ich war sehr aufgeregt und angespannt. War es doch das erste Mal, dass sdie Dackel begutachtet wurden. Die Aufregung war umsonst: die kleinen Racker sind alle in Ordnung.

 

Alex, Aureo und Alfi sind heute ausgezogen und gut in ihrem neuen zu Hause gelandet. Ich wünschen ihnen alles Glück dieser Welt.

Alle zusammen

13.11.2014

Ich bin jetzt wieder einigermaßen vom Welpenstreß erholt. Den Jungs geht es prächtig, sie sind im Zahnwechsel, den sie alle hoffentlich gut überstehen.

Toffee, meine kleine Maus ist eine Herausforderung. Sie hat einen unglaublich dicken Kopf. Ich könnte jetzt sagen: es ist halt ein Dackel, aber ihrer Maman und Tante sind auch Dackel!!!!! Sie hat sich aber toll ins Rudel eingeliedert und darf sogar mit Emily Kontaktliegen und ausgierbig spielen.

Die Zeit wird zeigen, was aus der Maus wird.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sonja Müller